Lichtstimmungen


Sonnenaufgang im Outaback, von der aufgehenden Sonne werden ein paar Wolken grandios rotgefärbt.
Sonnenaufgang im Outback

Lichtstimmung,

 

was ist das eigentlich, für mich hat es die Bedeutung, der Abstufung in verschiedenen Farbtemperaturen. Definiert werden die Farbtöne in Kelvin und es wird von kaltem Licht, warmen Licht oder behaglichem Licht gesprochen. Morgens und abends ist es ein wunderbares Fotolicht, ein Licht in einem warmen Ton, es hat einen hohen Anteil an rot oder gelb. Diese Anteil im Licht vermittelt Wärme und führen zu einer behaglichen Wohligkeit.

Im Sommer sind die Farbtemperaturen am Tage für das Fotografieren nicht sonderlich gut, es ergeben sich schnell kalte, ungemütliche Farbtöne.

Licht bringt alles zum Leuchten oder auch Dramaturgie, es kann eine besondere Stimmung in ein Bild zaubern.

 


Licht lässt alles erstrahlen




LichtZeichner - Peter Iserloth